Sprengstoff – gebraut nach dem Gemeinwohlgebot der Bayerischen Verfassung Artikel 151:

“Die gesamte wirtschaftliche Tätigkeit dient dem Gemeinwohl”

Unsere Philosophie ist Gemeinwohlgebot statt Reinheitsgebot. Unsere Bierphilosophie ist auf einer anderen Seite ausgeführt ,bezüglich warum wir uns nicht auf das Reinheitsgebot beschränken möchten. Hier geht es darum, wie wir die Gemeinwohlorientierung umsetzen möchten. Wir haben das Gemeinwohl als oberste Priorität und versuchen dabei eine Braukooperative zu etablieren, die zeigt, dass anders wirtschaften schon heute möglich ist. Da es uns aber nicht möglich ist, z.B. wegen finanziellen Mitteln sofort alles perfekt zu 100 % umzusetzen, möchten wir uns Schritt für Schritt uns dem Ideal annähern.  Durch die Gemeinwohl Ökonomie Bewegung ist eine Matrix entsanden, mit der die Gemeinwohlverträglichkeit eines Unternehmens in verschiedenen Bereichen auf verschiedenen Ebenen gemessen werden kann. Wie das bei uns aussieht und aussehen soll:

Demokratie:

  • Für die gesellschaftliche Teilhabe, Mitarbeit und Mitbestimmung gibt es das Sprengstoff Kollektiv.  Das Sprengstoff Kollektiv dient auch der Diskussion und Weiterentwicklung all dieser Punkte.

Transparenz:

Völlige Transparenz ist nicht möglich, da wir z.B. persönlichen Datenschutz respektieren, aber es muss z.B. ersichtlich sein:

  • woher die Zutaten kommen und wie sie angebaut werden
  • wie das Produkt erzeugt wurde
  • wie sich der Bierpreis zusammensetzen wird

Ökologische Nachhaltigkeit:

  • Möglichst regionale und ökologische Zutaten
  • Sinnvoller Energiebezug
  • der innerstädtische Transport wird mit dem Lastenfahrrad bewältigt.
  • Abfallvermeidung – deshalb wird beispielsweise auf wiederverwendbare Bügelverschlüsse gesetzt.
  • Ausgleiche schaffen für ökologische Belastungen –  z.B. verwenden wir zertifiziert CO2 neutrales Gas zur Würzeherstellung.

Menschenwürde:

  • Ethischer Verkauf
  • Solidaritätsbeitrag pro Flasche z.B. 1 Cent an Suchtprävention
  • Keine Push-Werbung, nur Pullwerbung

Soziale Gerechtigkeit:

  • Faire und angemessene Löhne – Einheitslohn, aber es gibt bedarfsorientierte Zuschläge z.B.  bei Kindern
  • gleiches Recht jedes Mitarbeiters- jeder eine Stimme